Wir bringen demokratische Kräfte zusammen.

Mit Faktor D stellen wir eine neue Gleichung auf: Wo sich demokratische Akteur*innen strategisch verbinden, entstehen Lösungen für eine Demokratie von morgen. Als Hub bauen wir dafür Schnittstellen zwischen den Sektoren Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Medien innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.

Wie wir wirken

Netzwerke stärken

Wir vernetzen Akteur*innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz miteinander – über die Grenzen verschiedener Sektoren hinaus.

Wissen austauschen

Wir tragen Wissen zu zentralen Herausforderungen der Demokratie zusammen, stiften einen sektor- und länderübergreifenden Austausch dazu und teilen, was funktioniert.

gemeinsames Wirken

Wir identifizieren die wichtigsten Fragestellungen unserer Demokratien. Gemeinsam entwickeln wir strategische Lösungen und setzen sie um – ergänzt durch eine Förderung von zunächst bis zu 100.000 Euro pro Jahr.

Nächste Veranstaltungen

„Im Diskurs: Generation Mitgestaltung – Jugendteilhabe in der Praxis“

Dienstag, 27. Februar von 13 bis 14 Uhr

mit Tim Altermatt, Julius Oblong, Joël Pregger

In dieser Veranstaltung stellen wir innovative Praxisansätze zur Jugendteilhabe aus dem DACH-Raum vor. Wir freuen uns, YEP (Österreich), Catapult (Schweiz) und Jugend entscheidet (Deutschland) dabeizuhaben.
Mehr Infos & Anmeldung

„Im Diskurs: Generation Mitgestaltung – Wahlrecht ab 16?“

Dienstag, 12. März von 13 bis 14 Uhr

mit Vanessa Bieri, Tamara Ehs und Sonja Straßner

Sollten junge Menschen schon ab 16 Jahren wählen dürfen? Vanessa Bieri, Tamara Ehs und Sonja Straßner berichten aus ihrer jeweiligen Perspektive über dieses wichtige Thema.
Mehr Infos & Anmeldung
Junge, aktive Menschen vor einem dynamischen und farbigem Hintergrund.
Bild von rawpixel.com auf Freepik, Bearbeitung: Faktor D

Aktuelles

Die Mission #1 von Faktor D ist gestartet

Demokratie sucht Nachwuchs: Immer mehr junge Menschen verlieren ihr Vertrauen in das demokratische System. Ausgerechnet. Schließlich sind sie es, die die Zukunft der Gesellschaft gestalten sollen. Faktor D widmet sich als Hub für Demokratie in Deutschland, Österreich und der Schweiz nun dieser Herausforderung. In der ersten Mission des Hubs laden wir Akteur*innen ein, sich zum Thema auszutauschen, ihre Netzwerke auszubauen und gemeinsam innovative Lösungsansätze für die Teilhabe junger Menschen auf kommunaler Ebene zu entwickeln.

Was wir tun

Vernetzung & Beratung

Unser Vernetzungs- und Beratungsangebot bringt euch mit Akteur*innen aus anderen Sektoren und Ländern im DACH-Raum zusammen.

Missionen

Unsere gemeinsamen Missionen entwickeln Lösungsansätze und Projekte zu einem zentralen Thema. Unsere Mission #1 läuft seit dem 18. Oktober 2023.

Demokratie-Festival

Das jährliche Netzwerk-Treffen von Faktor D für demokratische Akteur*innen – im Sommer 2024 zum ersten Mal. Abonniere unseren Newsletter und erfahre bald mehr.

Das Wichtigste
auf einen Blick

Warum?

Die Demokratie steckt nicht deshalb bei ihrer eigenen Verteidigung fest, weil es an guten Ideen mangelt. Wir glauben vielmehr, dass eines der größten Probleme das oft zu isolierte Vorgehen der demokratischen Kräfte ist: Es gibt zu wenig Möglichkeiten, vorhandenes Wissen zu verknüpfen, Projekte vernetzt zu entwickeln oder vereinzelte Akteur*innen zu wirksamen Allianzen zu verbinden. Dieses Silo-Problem wollen wir mit Faktor D angehen und strategische Schnittstellen über die Grenzen von Ländern und Sektoren hinweg einrichten.

Was?

Unsere Vision ist es, die demokratischen Kräfte sektor- und länderübergreifend zusammenzubringen und dadurch innovative Lösungen zu entwickeln, um unsere Demokratien zu stärken. Dabei richten wir uns an Akteur*innen aus den Bereichen Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Medien in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wie?

Wir begreifen uns als Wegbereiter*innen: Wir verfolgen unsere Mission in Form von drei Kernfunktionen, über die wir wirken werden: Wir stärken Netzwerke, stiften Wissensaustausch und organisieren ein gemeinsames Wirken. Unsere daran anknüpfenden Angebote orientieren sich stark an den Bedürfnissen der demokratischen Akteur*innen.

Wer?

Wir sind ein interdisziplinäres Team aus drei Organisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Initiative Offene Gesellschaft (DE), Demokratie21 (AT) und Campus für Demokratie (CH). Die Förderer unseres Vorhabens sind die Robert Bosch Stiftung, die ERSTE Stiftung und die Stiftung Mercator Schweiz.

Wo?

Faktor D konzentriert sich in der ersten Phase auf den DACH-Raum, auf Deutschland, Österreich und die deutschsprachige Schweiz. Der gemeinsame Sprachraum im Zentrum Europas ermöglicht auf besondere Weise eine länderübergreifende Zusammenarbeit.

Wann?

Nach einer ersten internen Startphase nimmt Faktor D im Herbst 2023 seine Arbeit auf. Wir veröffentlichen unsere ersten Angebote bald auf unserer Webseite, in unserem Newsletter und auf unserem LinkedIn-Kanal. Folge uns für mehr Informationen.

Unsere Förderer

Förderer und Träger

Wir bringen demokratische Kräfte zusammen.

Faktor D – der Hub für Demokratie für Deutschland, Österreich und die Schweiz.